Referenz: Cakmak Bauunternehmen & Immobilien

Cakmak Bauunternehmen & Immobilien Startseite

Vorgeschichte
Die in Kusadasi (Türkei) ansässige Firma “Cakmak Bauunternehmen & Immobilien Ltd.” gehörte ebenfalls zu meinen Erstkunden, und die Erstversion der Firmenwebsite wurde im Jahr 2000 erstellt.

In den Folgejahren trat ein unerwarteter und eher selten anzutreffender Effekt auf :: die Website bescherte meinem Kunden einen zunehmenden Erfolg in Form von steigenden Anfragen, Besichtigungsterminen und Verkäufen, was neben der hier präsentierten Bauqualität auch mit dem schlüssigen Gesamtkonzept der Website und der Tatsache zu tun hatte, dass die Seiten innerhalb kurzer Zeit auf einer der vordersten Suchmachinenpositionen zu finden waren und diese Position aufgrund stetiger Ranking-Kontrollen bzw. entsprechender “Nachbesserungen” stabil gehalten werden konnte.

Interessante persönliche Nebenwirkungen
Der zunehmende Erfolg brachte das bis zu diesem Zeitpunkt in personeller Hinsicht recht “übersichtliche” Unternehmen in einen gewissen Zugzwang :: um der zunehmenden Resonanz seitens interessierter Bauherren bzw. Immobilienerwerber in logistischer Hinsicht gerecht werden zu können, war eine Erweiterung der Strukturen auch ausserhalb der Türkei angesagt, was mir Ende 2003 eine drastische berufliche Neuorientierung bescherte: die Firmenleitung bot mir eine Vollzeitanstellung als Leiter des (zusammen mit meiner Stelle gegründeten…) Deutschland-Büros und Web-Administrator an !

Ich, bis zu besagtem Zeitpunkt hauptsächlich als freiberuflicher Musiklehrer und Gelegenheits-Webmaster tätig, hätte also vor der gewaltigen Aufgabe gestanden, mich als Quereinsteiger in die völlig fremde Materie “Bau & Immobilien” einzuarbeiten und primär ein stabiles System der kompetenten Kundenaquise bzw. Interessentenberatung zu entwickeln — und ich Wahnsinniger habe tatsächlich zugesagt, was ich bis heute überhaupt nicht bereue, obwohl ich jede Menge an Eigenverantwortlichkeit trug und des öfteren Doppelschichten geschoben habe ! ;-)

Was hat mir dies generell gebracht ?

  • ich konnte ab Januar 2004 beweisen, dass meine Tätigkeit einem Arbeitgeber massiven Erfolg bescheren kann
  • ich hatte das Privileg, Teil (und punktuell auch Leiter…) eines exzellenten, zeitweilig recht großen sowie international verteilten Teams zu sein und konnte viele neue Freundschaften schliessen.
  • dieser Job stellte ein hervorragendes und intensives Training in Bereichen wie Büroorganisation, Beratungen via Telefon/Email, Anzeigengestaltung oder der Vorbereitung/Durchführung von Messeauftritten dar.
  • ich war verantwortlich für die Betreuung eines internationalen Makler-Netzwerks.
  • sagen wir mal so: ich kenne mittlerweile diverse Orte der türkischen Ägäis- und Mittelmeerküste deutlich besser als meine Nachbarstadt Solingen ;-)
  • nach der betriebsbedingten Kündigung im April 2007 erhielt ich ein wahrhaft exzellentes Arbeitszeugnis.

Was hat mir dies als Webdesigner und -entwickler gebracht ?

Antwort 1: die Jahre 2004-2007 haben mich in etlichen Bereichen sehr viel weiter gebracht als meine zuvor freiberufliche ausgeübte Webmaster-Tätigkeit, und in diesem Zeitraum hatte ich nicht nur hinreichend Gelegenheit, meine PHP & MySQL – Skills auf ein professionelles Level anzuheben, sondern habe durch die Verquickung von “Office & Web” auch die für mich wertvolle Erfahrung machen dürfen, meine diesbezüglichen Tätigkeiten “firmennah” zu erbringen, was auch bedeutet, dass Konzepte oder bereits umgesetze Lösungen u.U. verworfen bzw. etlichen sich schnell ändernden “Realitäten” angepasst werden müssen.

Antwort 2: als Vollzeit-Webmaster für eine Firma wie Cakmak Bauunternehmen & Immobilien, welche ihrerseits binnen kurzem ihr Angebot drastisch erweiterte und zusätzlich auch jede Menge externer Kooperationspartner (andere türkische Partner-Bauunternehmen, internationale Makler…) in´s Boot holte, sah ich Handlungsbedarf bzgl. der Umsetzung folgender Kernaufgaben:

  • Obwohl meine ursprünglich erstellte und nur aus einigen statischen Seiten bestehende Website auch schon “ganz OK” war, kam es nun darauf an, sie in Punkto Design, Volumen und Features konstant zu verbessern, um in einem immer kompetitiver werdenden Markt namens “Online-Immobilienpräsentation” immer noch als “WOW” wahrgenommen zu werden
  • Eigenproduktion eines an firmenspezifische Bedürfnisse angepassten PHP/MySQL – basierten Content Management Systems, welches auch einem sehr spezifischen “Workflow” zu entsprechen hatte
  • Planung und Programmierung einer PHP/MySQL – basierten Immobiliendatenbank, welche von einer wachsenden Anzahl von (nicht immer verlässlichen…) Mitarbeitern bzw. externen Partnern aktualisiert wird und demzufolge ein sehr gut konzipiertes und granular definiertes Rechte-System sowie ein internes automatisiertes “Controlling” erfordert.
  • Produktion von internationalen “Ablegern” der deutschsprachigen Website auf unterschiedlichen Domains, welche einerseits inhaltlich durchaus eigenständig sein dürfen, andererseits aber punktuell mit der zentralen Immobiliendatenbank “verheiratet” sein müssen. Innerhalb meiner “Amtszeit” habe ich eine englischsprachige sowie eine holländische Website realisiert

Auf den Folgeseiten dieser “Referenz” werde ich die Umsetzung dieser Aufgaben präziser dokumentieren — viel Spaß beim Lesen ! ;-)