pageNum durch einen eigenen Parameternamen ersetzen

Wer diesem Tutorial bis hierhin folgen konnte, ohne vor Langeweile einzuschlafen (die Profis) oder sich vor lauter Verzweiflung die Resthaare vom Skalp zu reissen (wohl eher die PHP-Neulinge ;-), wird nun zu Recht belohnt werden :: die auf dieser Seite erläuterte Vorgehensweise zur Ersetzung von Dreamweavers Standard-Parameternamen “pageNum…” durch eine beliebige Bezeichnung wie z.B. “seite” ist wirklich unglaublich einfach zu realisieren !

Screenshots sind ja was feines, weil sie vieles von selber erklären und auch ein “Nachbauen” erleichtern, was sich besonders in diesem Fall bewahrheitet — und was auch für mich von Vorteil ist, weil ich mir die Laberei weitestgehend ersparen kann ;-)

So, was gibt´s nun zu tun ? Ganz einfach:

1. eine neue PHP-Variable namens “urlparameter_name” definieren und mit einem Wert belegen.

2. diverse bestehende “pageNum…” – Instanzen durch die o.g Variable ersetzen.

Die Vorgehensweise:

1. die wohl bestmögliche Platzierung der neuen Variable “urlparameter_name” ist unterhalb der Zeile, in welcher Dreamweavers eigene PHP-Variable “pageNum…” initialisiert und mit dem Startwert 0 belegt wird:


Bild 1

…was zu folgendem Resultat führen sollte:


Bild 2

2. als nächstes ersetzen wir alle vorhandenen GET['pageNum…'] – Instanzen durch die neue PHP-Variable:


Bild 3

3. eine ähnliche Prozedur wiederholen wir innerhalb aller Links der Datensatznavigation, wobei es sich besonders für mit PHP-Programmierung weniger erfahrenen Anwendern empfiehlt, beim “Nachtippen” der unten angezeigten Syntax möglichst konzentriert und penibel zu Werke zu gehen, weil sich hier erfahrungsgemäß schnell Fehler einschleichen können, die im Browser zu PHP-Fehlermeldungen führen würden.


Bild 4

Das Resultat im Browser

Jau, wir haben´s geschafft und schauen uns mal die aktuelle Seite im Browser an, wobei wir während der Datensatznavigation unseren eigenen URL-Parameternamen natürlich auch in der Adresszeile bewundern können:


der eigene Parameternamen in der Adresszeile