Einbindung des Zend Framework

Egal ob Sie die Dateien des Zend Framework in ein Unterverzeichnis Ihrer Dreamweaver-Site oder – meine bevorzugte Methode, da ich multiple Sites unterhalb des Apache “htdocs” – Ordners verwalte – in ein separates Verzeichnis entpackt haben :: von eigentlicher Relevanz für die Einrichtung der Site-spezifischen Codehinweise ist lediglich der Inhalt des “library” – Unterordners:

die Verzeichnisstruktur des Zend Framework

Wie in folgendem Tutorial-Video demonstriert, ist die Vorgehensweise zur Einbindung des Zend Framework recht simpel:

a) Struktur: new from blank

b) als “Sub-root” wird das “library” – Verzeichnis spezifiziert.

c) als Stammverzeichnis wählen Sie das Unterverzeichnis “Zend” und definieren als zu scannenden Dateityp “.php”

d) binden Sie die gewünschten Libraries (z.B. Zend\Auth oder Zend\Validate) ein, definieren ebenfalls den Dateityp “.php” und wählen die Scan-Option “rekursiv” aus, um deren Unterverzeichnisse einzubeziehen.


Themenübersicht dieses Tutorials

Site-spezifische Codehinweise

> Zend Framework